AKTUELLES

100 Butterstollen für die Renovierung des Martinsturmes!

Ein großer Erfolg! Pfarrer Dr. Hauff und Bürgermeister Salemi hatten alle Hände voll zu tun. Nach kurzer Zeit waren die 100 Stollen gegen eine Mindestspende von 10,- Euro verteilt. Die Langenauer zeigten sich großzügig und so kann die Kirchengemeinde 1429,- Euro auf ihrem Spendenkonto für die Turmrenovierung gutschreiben. Vielen Dank!

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag

5.00 – 18.00 Uhr

Dienstag

5.00 – 18.00 Uhr

Mittwoch

5.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag

5.00 – 18.00 Uhr

Freitag

5.00 – 18.00 Uhr

Samstag

5.00 – 12.30 Uhr

ÜBER UNS

Bereits seit vier Generationen versorgt die Bäckerei Wildermuth Langenau und Umgebung mit den besten Backwaren. Die Bäckerei wurde bereits 1914 von Bäckermeister Leonhard Betz gegründet. Seine Tochter Erika führte zusammen mit ihrem Ehemann Jakob Wildermuth das traditionsreiche Handwerk mit viel Liebe und Leidenschaft fort. Der Familienbetrieb bekam mit Sohn Lothar Wildermuth 1991 seinen heutigen Inhaber. Seine langjährige Erfahrung gibt dieser an seinen Sohn Johannes weiter, der als Bäckermeister in vierter Generation das Handwerk weiterführen wird. Somit ist das Bestehen der traditionellen Handwerksbäckerei noch für viele Jahre gesichert.

KONTAKT

NauKorn ist ein Zusammenschluss der Landwirte Mack aus Langenau und Häußler aus Stuppelau, der Bäckereien Buck und Wildermuth sowie der Mühle Straub in Geislingen. Die Landwirte erzeugen Weizen im Rahmen der integrierten, kontrollierten Produktion und halten Zusatzmaßnahmen ein, die den Naturschutz auf dem Acker fördern. Dazu gehört die Verwendung von glyphosatfreiem Pflanzenschutz, gentechnikfreiem Saatgut und die Anlage von Blühstreifen für Bienen am Ackerrand. Die Bäckerei Wildermuth verpflichtet sich, nur Mehl aus NauKorn-Weizen zu verwenden.

Naukorn

UNSERE BACKPHILOSOPHIE

  • Für unsere Produkte verwenden wir nur die hochwertigsten Rohstoffe mit möglichst regionaler Herkunft. Wir backen mit Weizenmehl von NauKorn, unser Dinkelmehl beziehen wir von der Schapfenmühle in Ulm.
  • Wir verwenden ausschließlich Natursauerteig aus eigener Herstellung.
  • Wir verzichten auf fertige Brot- und Brötchenbackmischungen und geben gerne Auskunft über Rezepturbestandteile.
  • Bei der Herstellung von Brot und Brötchen verwenden wir nur naturbelassene Rohstoffe wie Deutsche Markenbutter, hochwertige pflanzliche Öle und reines Meersalz. Künstliche Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker, Emulgatoren, Farbstoffe und Frischhaltemittel sind für uns tabu.
  • Wir stellen viele unserer Produkte nach überlieferten Rezepten her, die sich durch lange Teigruhezeiten auszeichnen. Dadurch werden unsere Backwaren noch aromatischer und saftiger. Zudem sind sie bekömmlicher und weisen einen geringeren Acrylamid-Gehalt auf.
  • Um unseren Kunden maximale Frische zu garantieren, backen wir durchgehend frisch von morgens bis abends.
  • Unsere Produkte sind Einzelstücke: wir verkaufen keine Uniformität, da wir noch sehr viel in Handarbeit herstellen. Maschinen werden nur dort eingesetzt, wo es die Hand nicht besser machen kann.

  • Durch unsere aufwändigen Backverfahren beschäftigen wir überdurchschnittlich viele Bäcker- und KonditormeisterInnen sowie zahlreiche Gesellinnen und Gesellen – damit schaffen wir sichere Arbeitsplätze in der Region.

  • Für das Vertrauen und die Sicherheit unserer Kunden unterziehen wir uns laufend einer freiwilligen Qualitäts- und Hygienekontrolle durch den ks Lebensmittel-Informationsservice Stuttgart.

Bäckerei

Konditorei

Stehcafe

Bäckerei

Konditorei

Stehcafe

SOZIALE VERANTWORTUNG

Wir wollen junge Menschen für die Berufe in unserem Handwerk begeistern.
Mit dem SBBZ Langenau im Albecker Tor Schulzentrum unterhalten wir seit Jahren eine Bildungspartnerschaft mit Praktika und Backkursen für Schülerinnen und Schüler. Wir bilden Bäcker, Konditoren und Fachverkäufer (m/w/d) aus.

„Fair-Trade“ liegt uns am Herzen. In unserem Kaffee-Ausschank bieten wir ausschließlich Fair-Trade-Kaffee der Marke Gepa an und unterstützen damit den Langenauer Weltladen. Anstelle von Kundengeschenken zu Weihnachten spenden wir für wohltätige Zwecke, z.B. für die Initiative Du und Ich, den Langenauer Adventsloskalender, die ASB-Aktion „AED für Langenau“oder unsere Aktion „100 Stollen für die Sanierung des Martinsturmes“, bei der wir der Kirchengemeinde 1429,- Euro überreichen konnten. Übrig gebliebene Backwaren bekommt die Langenauer Tafel. Zudem unterstützen wir alle Langenauer Vereine durch Rabatte für unsere Backwaren. Bäckermeister Lothar Wildermuth engagiert sich ehrenamtlich als Vorstandsmitglied bei der Bäckerinnung Ulm.

Wir werfen keine Lebensmittel weg, sondern unterstützen die Langenauer Tafel. Alle Backwaren, die nicht verkauft wurden, kommen wieder in den Kreislauf zurück – zuerst in unser eigenes Geschäft, dann in den Tafelladen und der Rest geht an die Landwirtschaft.

Die Beleuchtung in unseren Arbeits- und Geschäftsräumen haben wir komplett auf energiesparende LED umgestellt. Die Abwärme unserer Kühlanlagen wird zur Warmwassergewinnung verwendet. Weg von Einweg, „Müll to go“ – wollen wir mit Ihnen vermeiden. Gerne können Sie Ihren persönlichen Mehrwegbecher oder Ihren mitgebrachten Stoffbeutel bei uns befüllen. Getränkedosen oder Plastik-Getränkeflaschen haben wir aus dem Verkaufssortiment genommen und setzen auf Pfand-Glasflaschen der Autenrieder Schloßbrauerei.

Das Weizenmehl in unseren Backwaren wird im Rahmen der NAUKORN-Initiative regional für uns von den Langenauer Landwirten Mack und Häußler erzeugt. Bei Spaziergängen rund um Langenau können Sie die Felder sehen, auf denen der Weizen für Ihr tägliches Brot angebaut wird. Auch viele unserer weiteren Zutaten beziehen wir möglichst regional (z.B. Metzgerei Steck, Edeka Dörflinger, Eier Mayr, usw.), um lange Transportwege zu vermeiden und regionale Arbeitsplätze zu unterstützen.

ALLERGIEN ODER UNVERTRÄGLICHKEITEN?

Hier finden Sie unsere Zutatenliste für Allergiker und Veganer.

Weil’s so gut schmeckt!

IMPRESSIONEN

Folge uns!

Kontaktdaten